Steffi macht schlank

Endlich dauerhaft abnehmen! Dank des "Steffi macht schlank" Abnehmkurses online oder in Würzburg vor Ort in der Gruppe mit gesunder Ernährung, richtigem Training und positivem Denken musst Du nie mehr eine Diät machen, um Deinen Körper schlank und fit zu halten. 8 Wochen die Dein Leben und Deine Figur verändern werden!

Über 5000 Teilnehmer haben gemeinsam über 28.000 Kg im LIFESTYLE erfolgreich und dauerhaft mit Steffi Schweighöfer abgenommen!

 

 

NEU: Steffi macht schlank ONLINE

  www.steffimachtschlank.de

Steffi macht schlank in Würzburg

 


  Anmeldung rechts über das Formular
  0931 / 453 000
  info@lifestyle-fitness.de
  LIFESTYLE Würzburg, Mainaustr. 48, 97082 Würzburg

 

 

"Mein Ziel ist es, noch mehr Menschen zu mehr Gesundheit und zu einer besseren Figur zu führen und ich lade hiermit alle ein, die 4 bis 8 kg oder mehr abnehmen möchten
und  ihre Figur auf Dauer verändern wollen, an dem nächsten Kurs teil zu nehmen." - Steffi Schweighöfer

Abnehmen mit Spaß und ohne Diät mit "Steffi macht schlank" mit der Abnehmexpertin Steffi Schweighöfer als 8 Wochen NEU als online Kurs oder vor Ort im LIFESTYLE Premium Fitnessclub.

 

Zwischen 5 und 15 kg abnehmen oder sogar mehr  - das ist in dem 8-Wochen-Kurs "Steffi macht schlank" möglich. Doch nicht nur die Pfunde purzeln in diesem Abnehm-Kurs, auch die Figur verändert sich positiv."Unsere Teilnehmer sehen nicht einfach nur dünner aus, mit fahlem, hageren Gesicht, sondern verändern sich positiv mit mehr Energie, Kraft und Lebensfreude, verlieren ein bis zwei Kleidergrößen " verspricht Steffi Schweighöfer, Ernährungsberaterin, Aerobic-/Fitness-Trainerin und seit über 25 Jahren Inhaberin der LIFESTYLE Fitnessclubs.  Einige ehemaligen Kurs-Teilnehmer haben jetzt sogar schon 30 kg abgenommen  und Kursleiterin Steffi Schweighöfer würde sich sehr freuen, wenn sie gerade denen helfen könnte, die schon alle Diäten durchgemacht und die Hoffnung schon aufgegeben haben.  Mit "Steffi macht schlank" nimmt jeder ab, der abnehmen will. Einzige Voraussetzung: Die Teilnehmer müssen regelmäßig die online Wochen Kurse anschauen oder zu den wöchentlichen Treffen in Würzburg kommen und zwei bis drei Mal die Woche trainieren. Auch nach dem letzten Kurs machen alle Teilnehmer mit dem Training und dem neuen Ernährungsprogramm weiter - denn die Ergebnisse sprechen für sich. "Die Teilnehmer verlieren nicht nur etliche Kilos, auch der gesundheitliche Aspekt ist sehr groß" sagt Steffi Schweighöfer. Treppen steigen ohne zu schnaufen, Rückenschmerzen sind wie weggeblasen, die Haut hat sich verbessert, die Pickel wie wegradiert, die Veränderung der Blutwerte bringt Ärzte zum Staunen, endlich sind die  Beine wieder straff. Starte auch Du das neue Jahr mit "Steffi macht schlank" und Du fühlst Dich hinterher viel fitter und viel besser, hast etliche Kilos und mindestens 1 Kleidergröße weniger.
Alle weiteren Infos unter: www.steffimachtschlank oder beim nächsten unverbindlichen Info Abend im LIFESTYLE.

Auch für Männer & auch für Nichtmitglieder

Wir sind die Abnehmexperten!

"Steffi macht schlank" Erfolgsberichte
Bisher größter "Abnehmer"
Jörg Müller aus Würzburg
Gewichtsabnahme: 29,4 Kg in 8 Wochen!
Fettanteil: von 30,4 % auf 16,7 %

Anmeldung

Unverbindliche Anmeldung zum Infoabend "Steffi macht schlank".

captcha

Erfahrungsberichte

  • Erfahrungsbericht von Regine Krieger (Teil 1)

    Erfahrungsbericht von Regine Krieger (Teil 1)

    Januar 2018

    An alle, die im neuen Jahr an ihrer Figur feilen wollen: Willkommen im Club: 42 % der Weltbevölkerung versuchen gerade abzunehmen. Auch ich und die an die 30 Teilnehmer im Kurs „Steffi macht schlank“, die gestern ihr erstes Treffen hatten.Zuerst gab`s den „Ist - Stand“ von jedem schwarz auf weiss: eine komplette Körperanalyse mit Infos über Gewicht, Muskel- und Fettanteil, BMI, Körperbalance usw..(ich hab zb. links etwas mehr Muskeln, weil ich Linkshänderin bin. )

    Schon mal sehr interessant, vor allem weil es am Schluss nochmal gemacht wird zum Vergleich der Fortschritte..

    Nach dem Wiegen haben wir erst mal mit einem Eiweißdrink (Geschmack Weiße Mandel/Cocos) auf den Kurs angestoßen - das ist aber auch das einzige, mit dem wir in den nächsten 8 Wochen anstoßen sollen, Alkohol ist nämlich in der Zeit verboten.

    Sonst, und das hat mich überrascht,ist erstaunlich viel erlaubt: Man darf und soll 5 mal am Tag essen ( um den Stoffwechsel immer schön auf Trab zu halten), soll auf jeden Fall frühstücken (hilft erwiesenermaßen beim Abnehmen), darf sich Mittags Kohlehydrate reinziehen (Halleluja, ich muss nicht auf meine heiß geliebten Nudeln verzichten!) und sollte Abends stattdessen auf Eiweiß setzen.Ja sogar ein Stückchen Schoki geht mal klar, wenn man sich sonst strikt an den Plan hält. Dazu viel Trinken und mindestens 2 Mal Sport mit Muskelaufbautraining im Lifestyle.

    Fazit: Gute Stimmung, praktische Tipps( was ist wichtig beim Einkaufen, auf was soll man bei den Zutaten achten) und kompetente Beratung von Steffi, die sich für alle Fragen der Teilnehmer viel Zeit genommen hat. Ich bin echt motiviert. Jetzt muss ich nur noch den Kampf gegen meinen Schweinehund gewinnen - aber zum Glück kämpfe ich ja nicht allein, sondern in der Gruppe;-)

  • Erfahrungsbericht von Regine Krieger (Teil 2)

    Erfahrungsbericht von Regine Krieger (Teil 2)

    Steffi macht schlank,2. Treffen, 2. Wiegen:

    Ich habe abgenommen- wenn auch ehrlicherweise nur miniminiminimal. Ich bin damit aber der Outlaw in der Gruppe, alle um mich rum haben deutlichere Erfolge gefeiert, und ich bin auch absolut nicht verzagt, denn:

    Ich persönlich habe bisher immer zugenommen, wenn ich mit Sport begonnen habe. (Was daran gelegen haben könnte, dass ich der Typ war: „Yeah, ich habe Sport gemacht, ich gönn`mir zur Feier des Tages eine Pizza;-) Diesmal ist das anders: Ich mache jetzt regelmäßig Sport mit Muskeltraining und Ausdauer und habe eben mal NICHT zugenommen.Was uns zum Thema Ernährung bringt: Klar hab ich dank Steffi macht schlank schon mal die „After work out Pizza“ weggelassen, aber sonst ist das Thema Disziplin für mich ja zugegebenermaßen ein Fremdwort. Deswegen gestehe ich hier auch schriftlich: Ich habe gleich in der ersten Woche wohl jede Regel im Ernährungsplan einmal gebrochen und gesündigt. Schäm Schäm +Asche auf mein Haupt. Aber seid bitte trotzdem gnädig mit mir, es ist meine erste „Diät“(„Anführungsstrichchen“deshalb, weil Steffi macht schlank ja keine Diät sondern eine Ernähungsumstellung ist).

    Ich bin auf jeden Fall trotzdem null frustriert und weiterhin top motiviert, weil man ja jedes Mal neue Sachen lernt: Diesmal ging`s zb. darum, dass jeder nur ca 6g Salz am Tag essen sollte (ca ein Teelöffel), die meisten von uns im Schnitt aber 16 g essen. Dazu ist trinken wichtig, um das Salz auch wieder auszuschwemmen. Das probier ich jetzt auf jeden Fall aus, und ob das bei mir hinhaut, lest ihr in der nächsten Woche...:-)

  • Erfahrungsbericht von Regine Krieger (Teil 3)

    Erfahrungsbericht von Regine Krieger (Teil 3)

    Da ist man top motiviert, zieht sein Ding durch, geht morgens noch zum Sport und dann? Streckt einen die Grippe danieder…na TOLL.

    So verpasse ich also das Treffen unserer Steffi macht schlank Gruppe (schnieeef). „So, das ist jetzt der Anfang vom Ende“, denk ich erst, „jetzt verpass ich den Anschluss, und was ist mit all den wertvollen Infos“ und versinke schon in Selbstmitleid.

    Aber : Da hab ich die Rechnung ohne die Gruppe gemacht: Schon am Vormittag des nächsten Tages fragt meine Steffi macht schlank - Trainingspartnerin nach mir, schreibt, sie hat mich vermisst, und berichtet ausführlichst per mehrerer Voicemails an mein Krankenbett, was ich beim Treffen verpasst hab, um was es diesmal ging. Und nicht nur das! Am Abend bekomme ich eine Email von Steffi persönlich, die sich auch nochmal Zeit genommen hat, mir ausführlich zu schreiben, was Inhalt des Kurses war. Was ein Service! Ja, jeder Teilnehmer hat für solche Fälle Ihre Email, und sie antwortet jedem, der sich an sie wendet mit Antworten auf Fragen rund um den Kampf gegen die Pfunde.

    Aber das Beste kommt noch: Seit diesem Jahr kann man den Steffi macht schlank Kurs auch ONLINE machen! Einfach einloggen und die Welt der Ernährungsweisheiten, Fettwegübungen und Einkaufstipps erschließt sich einem egal wo man gerade ist und wie viel Uhr es ist. (In meinem Fall war es in meinem Bett liegend irgendwann um 22 Uhr abends) In wöchentlichen Videos erzählt Steffi selbst ganz natürlich, was in der jeweiligen Kurswoche Schwerpunktthema is: Diesmal wars das Thema Kohlehydrate, die Hauptbestandteil unserer Nahrung sein sollten. Am besten die komplexen. Denn wer tagsüber bewusst genug davon isst, beugt Fressattacken und schlechter Laune vor. Auch Stress kann dick machen, weil er zu unkontrolliertem Essen führt, und man einfach schnell was in sich reinschiebt ohne nachzudenken. Deshalb vorbeugen und darauf achten, mindestens 20-30 Minuten am Tag nur für sich zu haben! Um richtig schön zu Chillen.

    Als ich das höre denk ich mir wieder: DAS ist MEIN Abnehmprogramm: Mit Nudeln und Erholung zum Ziel! Und natürlich Sport, klar. Dass das funktioniert, zeigen die 3 Spitzenreiter im Kurs: Sie haben jetzt 6.7kg , 4.9kg, und 3.6kg abgenommen. Und das nach 2 Wochen …Ich war noch nie so topmotiviert krank im Bett gelegen.

  • Erfahrungsbericht von Regine Krieger (Teil 4)

    Erfahrungsbericht von Regine Krieger (Teil 4)

    Woche 4 bei Steffi macht schlank im neuen Onlinekurs: Im Wochenvideo erklärt Steffi, was diese Woche wichtig ist. Und gratuliert uns erst mal zum Durchhalten. (Dieses Wort kannte bisher mein innerer Schweinehund noch nicht mal.) Das schafft schon mal Motivation ..

    Heute erfahr ich, dass Eiweiß ganz wichtig ist! Ohne Eiweiß keine Muskelstraffung /kein Muskelaufbau. Außerdem ist es auch gut fürs Immunsystem. Während der Diät sorgt es auch dafür, dass keine Muskeln abgebaut werden. Also checken: Esse ich genug Fleisch, Fisch, Käse, Ei, Soja? 1-2 g pro Kilo Körpergewicht sollten es sein. Ja, nur wie viel Eiweiß hat unser Essen so? Hier ist Steffi wiedermal Gold wert: Denn es folgt ne Aufzählung, wie viel Gramm in was enthalten sind und welche Essenskombis besonders stark sind: zB Kartoffeln mit Ei (135g), Getreide mit Milch(122g), auch Eiweißshakes haben eine hohe Wertigkeit. So kriegt man ein Gefühl dafür, was wovon wichtig wäre, um den Bedarf zu decken ..

    Cool an diesen Infos finde ich hier, wie sie verpackt sind: Steffi erklärt nämlich immer auch ganz genau, wieso, weshalb, warum die einzelnen Stoffe so wichtig sind, und was sie in unserem Körper machen. Und wird nicht müde, zu betonen, wie wichtig trinken und sporteln neben Ernährung ist. Fürs Trainieren gibt es im Onlinekurs übrigens auch super Videos: Steffi zeigt Dir zum einen, welche Übungen an den Geräten im Fitneßstudio am besten fürs Abnehmen geeignet sind, zum anderen kannst Du sogar mit ihr in deinem Wohnzimmer trainieren, denn auch für zu Hause hält sie jede Menge Workouts zum Nachmachen für Dich bereit. Besonders cool am Onlinekurs finde ich aber auch, dass man alle Rezepte und Einkaufstipps nochmal zum Nachlesen immer und überall (zB auf seinem Smartphone) dabei haben kann! Fitness to go quasi! Das ist echt mega praktisch und hilft beim Durchhalten..

    Zum Abschluss der heutigen Einheit kommt das Beste: Der Schlemmertag! Jeder darf und soll einen Tag lang essen und trinken was er will. Muffins zum Frühstück, Süßes dazwischen, Mittags Braten mit Klößen,Chips, Fastfood, Pizza alles ist erlaubt. Es SOLLTEN bis zu 4000 Kalorien am Tag zusammen kommen! (Vorher und nachher wiegen) Alles essen ohne Reue! Das Ganze soll zeigen, dass man keine Angst haben muss, mal über die Stränge zu schlagen (der nächste runde Geburtstag kommt bestimmt), dass man auch mal ohne schlechtes Gewissen schlemmen darf ohne böses Erwachen. Voraussetzung: Am nächsten Tag wieder diszipliniert sein und am besten mit nem Müsli starten. Na dann: Helau, Krapfen ich komme!

  • 1